Verkehrswertgutachten

Eigenschaften des Verkehrswertgutachten

Es wird der Verkehrswert der Immobilie nach §194 BauGB ermittelt. Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.

Hierbei werden Eintragungen im Grundbuch (Abt. II - Dienstbarkeiten) und Baulasten berücksichtigt. Die bauplanungsrechtlichen Merkmale des Grundstücks werden überprüft, ebenfalls mögliche Bodenbelastungen (Altlasten). Auch mögliche Erschließungsbeiträge und Abgaben finden hierbei Berücksichtigung und werden geprüft. 

Der Preis für ein Vollgutachten liegt je nach Aufwand ab € 999,- inkl. MwSt.

Wenn Sie uns den Auftrag erteilen Ihre Immobile zu vermarkten, erstellen wir das Verkehrswertgutachten immer automatisch und ohne Berechnung.

  • Wohn- und Teileigentum
  • Einfamilienhaus sowie Zweifamilienhaus

  • Mehrfamilienhaus
  • Wohn- und Geschäftshäuser
  • Grundbuchauszug
  • Teilungserklärung
  • Grundrisse
  • Auskünfte aus dem Baulastenverzeichnis
  • Wohn-/Nutzflächenberechnung bzw. Bruttogrundflächenberechnungen

  • Auskünfte aus dem Altlastenkataster
  • Baubeschreibung
  • Auskunft zu Erschließungsbeiträgen und Abgaben (KAG)
  • Mietverträge/Pachtverträge oder Mietaufstellung mit Mietvereinbarungen
  • Auskünfte zum Bauplanungsrecht (§30, §33, §34, §35 BauGB)